Karriere-News

Christian Valenthon geht von Cushman & Wakefield zu Savills

Christian Valenthon.

Christian Valenthon.

Bild: Savills

Köpfe02.09.2016
Savills präsentiert einen Nachfolger für den scheidenden Chief Operating Officer (COO) und Head of Investment Andreas Wende (52). Nachdem der Immobiliendienstleister der Immobilien Zeitung (IZ) ... 

Savills präsentiert einen Nachfolger für den scheidenden Chief Operating Officer (COO) und Head of Investment Andreas Wende (52). Nachdem der Immobiliendienstleister der Immobilien Zeitung (IZ) bereits Ende Juli den prospektiven Abgang von Wende bestätigt hatte, verkündet das Unternehmen nun, in Christian Valenthon (36), bis dato u.a. CFO und COO von Cushman & Wakefield in Deutschland, einen Ersatz für Wende gefunden zu haben - allerdings nur für die Position des COO. Die Verantwortung für das nationale Investmentgeschäft von Savills in Deutschland übernimmt Savills-Deutschlandchef Marcus Lemli zusätzlich zu seiner Position als Leiter Investment Europa. Im Juli hatte es seitens Savills noch geheißen, Lemli werde sich die Verantwortung für die Investmentaktivitäten in Deutschland mit Wendes Nachfolger teilen.

Valenthon gehört als COO zum Executive Committee und ist damit auch Geschäftsführer von Savills in Deutschland. Er trägt damit Verantwortung für die Bereiche Support und Central Services, also u.a. Finanzen, Human Resources, Rechtsfragen und Compliance. Den Posten des COO und CFO in Personalunion bei Cushman & Wakefield bekleidete er in den vergangenen rund dreieinhalb Jahren. Davor, von 2005 bis 2013, war er bei General Electric. Sein bisheriger Arbeitgeber sucht derzeit keinen Nachfolger für Valenthon, lässt Cushman & Wakefield-Deutschlandchef Yvo Postleb auf IZ-Anfrage wissen.

Harald Thomeczek