Karriere-News

Drees und Sommer startet Bildungspatenschaft mit der TU Aschaffenburg

Die Zeitungsbox wird an der TU Aschaffenburg aufgestellt.

Die Zeitungsbox wird an der TU Aschaffenburg aufgestellt.

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Alexander Sell

Karriere 23.05.2022
Als Bildungspate stellt Drees und Sommer den Studenten der Technischen Universität (TU) Aschaffenburg wöchentlich Ausgaben der Immobilien Zeitung bereit. Die passende Zeitungsbox wurde ... 

Als Bildungspate stellt Drees und Sommer den Studenten der Technischen Universität (TU) Aschaffenburg wöchentlich Ausgaben der Immobilien Zeitung bereit. Die passende Zeitungsbox wurde beim IZ-Karriereforum in Frankfurt überreicht.

Trotz digitalem Schwerpunkt greifen die rund 400 Studenten aus immobilienwirtschaftlichen Fächern an der Technischen Universität (TU) Aschaffenburg regelmäßig zur Printzeitung. "In den Lehrveranstaltungen arbeiten wir häufig mit aktuellen Artikeln", sagt Verena Rock, Professorin für Immobilienmanagement. So soll der Nachwuchs während der Ausbildung aktuelle Entwicklungen am Markt im Auge behalten.

Damit der Griff zur Zeitung auf dem Campus noch einfacher geht, wird in der Eingangshalle des Instituts bald eine Zeitungsbox aufgestellt. Drees und Sommer spendiert als Bildungspate jede Woche 30 Ausgaben der Immobilien Zeitung, die dann in dem stummen Verkäufer ausliegen. Überreicht wurde die Box mit dem Schriftzug "Dreso gibt einen aus" am Samstag beim IZ-Karrierforum in Frankfurt.

Sichtbarkeit für Bildungspaten

"Mit unserem Logo auf dem Zeitungskasten wollen wir uns beim Nachwuchs schon während des Studiums sowohl als Marke als auch als Arbeitgeber einprägen", erklärt Julia Kessen, die bei Drees und Sommer im Bereich Talent Acquisition tätig ist. Den Zeitungskasten übergab Thomas Porten, Herausgeber der Immobilien Zeitung und betonte: "Wir freuen uns ganz besonders, dass ausgerechnet zwei besonders digital aufgestellte Partner sich für ein eher handfestes Abo entschieden haben." Er kündigte an, dass es nicht bei einer einzigen Bildungspatenschaft zwischen Hochschulen und Unternehmen bleiben soll. "Selbstverständlich stehen wir auch weiteren Bildungspatenschaften offen gegenüber und vermitteln hier gerne zwischen Unternehmen und Hochschulen."




Janina Stadel