Karriere-News

MAT: Anna Goldmann

Karriere 25.05.2023
ESG & Innovationsmanagerin bei Unicredit. Geboren 1993. ... 

ESG & Innovationsmanagerin bei Unicredit. Geboren 1993.

Werdegang

Bachelor in Geographie mit anschließendem Master in Urban Design. Praktika und Werkstudententätigkeiten in der Projektentwicklung, im Projektmanagement und in der Strategieberatung. Traineeship im Real Estate Management. Seit 2023 ESG & Innovationsmanagerin im Corporate Real Estate Management bei Unicredit.

Top-Projekte

Masterarbeit zum Thema Co-Creation im Zeiten digitaler Planungsprozesse. Erarbeitung eines ESG-Anforderungskatalogs für Neubauvorhaben als Junior-Projektmanagerin. Erarbeitung einer Dekarbonisierungsstrategie der Own Operations einer Bank als Trainee.

Ziele

In den kommenden Jahren möchte ich mehr Verantwortung übernehmen. Zusätzlich möchte ich die Jahre nicht nur dazu nutzen, möglichst tiefe Einblicke in die Branche zu erhalten, sondern auch die vielen Schnittstellen zu anderen Bereichen wie Digitalisierung und Nachhaltigkeit zu beleuchten und um mir ein funktionierendes Netzwerk aufzubauen. Mein übergeordnetes Ziel im Berufsleben ist es, Personalverantwortung zu übernehmen.

Motivation als MAT

Ich eigne mich als MAT, da ich durch meine bisherigen interdisziplinären Erfahrungen und Kenntnisse an der Schnittstelle zwischen Stadtplanung, Real Estate, Digitalisierung und Nachhaltigkeit neue und spannende Impulse geben werde. Ich stehe für die "Next Generation" in der Immobilienbranche und möchte gemeinsam mit anderen Immobilienbegeisterten mich mit aktuellen Themen beschäftigen.

Ethische Grundsätze

Offene Fehler- und Feedbackkultur im Berufsalltag und Empathie für Kolleginnen und Kollegen sowie für Kundinnen und Kunden.

Netzwerke und Engagements

Fraunhofer-Alumni-Netzwerk, Culture Network der Unicredit, DGNB.

Kontakt:

Immobilien Zeitung

MAT: Timo Lübben

Quelle: studioline Photostudios GmbH

Karriere 25.05.2023
BIM-Manager und Bauleitung bei Georg Reisch. Geboren 1998. ... 

BIM-Manager und Bauleitung bei Georg Reisch. Geboren 1998.

Werdegang

Ab 2016 Studium des Bauingenieurwesens. Ab 2019 Werkstudent. Bis 2021 Werkstudent bei RIB Software und Bachelorarbeit im Bereich automatisierte, modellbasierte Lebenszyklusanalysen von Gebäuden. Seit 2021 Anstellung bei Georg Reisch und Masterarbeit zu Digitalem Projektcontrolling.

Top-Projekte

Digitalisierung der kompletten Wertschöpfungskette eines mittelständischen Bauunternehmens. Projektleitung für Umbau und Sanierung des gesamten Hauptstandorts der RIB Software. Projektleiter vom Modellprojekt Hochbau an der HBC Biberach zum Thema Alternativplanung eines Büro- und Logistikgebäudes.

Ziele

Die ökonomische, ökologische und soziale Nachhaltigkeit von Immobilien im Lebenszyklus optimieren. Dafür bedarf es eines Umdenkens, insbesondere im Mittelstand der Branche. BIM liefert dafür die Grundlage, da nur so der Informationstransfer verlustfrei zwischen den Lebenszyklusphasen stattfinden kann.

Motivation als MAT

Ich werde mit den MATs die Zukunft der Immobilienwirtschaft ganzheitlich denken und so die Immobilienwirtschaft nachhaltiger gestalten. Die ökonomische, ökologische und soziale Nachhaltigkeit von Gebäuden lässt sich insbesondere in frühen Projektphasen und damit bei der Planung und dem Bau beeinflussen.

Ethische Grundsätze

Mein Grundsatz ist: Fortschritt durch nachhaltigen Umgang mit meiner gesamten Umwelt. Dies inkludiert Ökologie, Ökonomie und die Menschen. Der nachhaltige Umgang mit meinen Mitmenschen fördert Respekt, Vertrauen und Leistungsbereitschaft.

Netzwerke und Mitgliedschaften

Bundesverband digitales Bauwesen (BDBau) zur Förderung von Start-ups im Bereich der Digitalisierung des Bauwesens.

Kontakt:

Immobilien Zeitung

MAT: Sarah Immer

Quelle: ADI Akademie der Immobilienwirtschaft GmbH, Urheberin: Patrizia Adamo

Karriere 25.05.2023
Akademiereferentin ADI. Geboren 1998. ... 

Akademiereferentin ADI. Geboren 1998.

Werdegang

Derzeit berufsbegleitendes Studium im Doppelabschluss zur Diplom-Immobilienökonomin und im MBA und Vollzeitarbeit in Vertrieb und Marketing an der Akademie der Immobilienwirtschaft (ADI). Davor Abschluss im dualen Bachelor in Immobilienwirtschaft und einjähriger Auslandsaufenthalt in den USA.

Top-Projekte

Auf- und Umsetzen eines Alumni-Netzwerks an der ADI inklusive Planung, Suche nach Kooperationspartnern, administrativer Vorbereitung, Aufbau eines Teams aus ehrenamtlichen Helfern und Begleitung an fünf Standorten deutschlandweit.

Ziele

Ich möchte mein Studium beenden und in den nächsten fünf Jahren Verantwortung für ein kleines Team von drei bis fünf Personen übernehmen. Durch Social-Media-Posts und Workshops möchte ich meine Erfahrungen weitergeben. Eines Tages will ich junge Start-ups und deren Gründer mit meinem Wissen und finanziellen Möglichkeiten dabei unterstützen, ihr Unternehmen und ihre Persönlichkeiten zu entwickeln. Doch bevor ich das machen kann, muss ich es erst einmal selber die Erfahrungen sammeln.

Motivation als MAT

Ich bin als MAT geeignet, weil ich die Fähigkeit besitze, Themen der Branche zu adressieren und als Sprachrohr zu agieren – nie vorwerfend, sondern immer (hinter)fragend. Zudem glaube ich daran, dass wir zusammen stärker sind. Dafür erwarte ich vom MAT-Netzwerk Menschen, die Bock haben, etwas zu bewirken und sich zu engagieren. Ich will Herausforderungen mit einem offenen Ohr begegnen und gleichzeitig mit Beharrlichkeit für die Werte, die wir als Next Gen vertreten, einstehen.

Ethische Grundsätze

Unabhängigkeit, Wachstum (inklusive Rückschritten), Wertschätzung.

Netzwerke und Engagements

Immofrauen e.V., Immobilienjunioren, Fore, Frauen & Business, ADI Alumni.

Kontakt:

Immobilien Zeitung

MAT: Leif Laurin Meier

Karriere 25.05.2023
Student an der HfWU Nürtingen-Geislingen. Geboren 1994. ... 

Student an der HfWU Nürtingen-Geislingen. Geboren 1994.

Werdegang

2010 bis 2014: Ausbildung Industriemechaniker. 2014 bis 2015: Berufskolleg. 2016 bis 2017: Qualitätsmanager Automotive. 2017 bis 2018: Weiterbildung zum Maschinentechniker. 2019: Schichtleiter/Maschineneinrichter. 2019 bis 2021: persönliche Auszeit. Seit 2022: Studium Immobilienwirtschaft (B.Sc.).

Top-Projekte

Implementierung der 5S-Methode während der Ausbildung als Mitarbeiter eines Projektteams. Erstellung einer Nachhaltigkeitsstrategie im immobilienwirtschaftlichen Kontext als Teilnehmer einer Case-Study. Planung und Durchführung einer viertägigen Exkursion mit 30 Teilnehmern als Projektleiter.

Ziele

Ich möchte mein Umfeld verbessern: Menschen, Projekte, Gruppierung oder Unternehmen sollen durch mich einen Mehrwert auf verschiedenen Ebenen wie im täglichen Mindset, im Umgang untereinander und in Bezug auf soziales Engagement erhalten. Zudem will ich kein Gebäude mit einem negativen CO2-Wert betreiben oder bauen.

Motivation als MAT

Die aktuellen Herausforderungen wie ESG, Digitalisierung oder der Mangel an Fachkräften erfordern geschickte und kreative Lösungsansätze. Wir dürfen nicht mehr wie vor 20 Jahren denken, sondern müssen unsere Prioritäten verschieben.

Ethische Grundsätze

Integrität, Verantwortlichkeit, Achtung für die Menschen und Ehrlichkeit. Dies ist die Basis für den Umgang mit anderen Menschen. Auf dieser Basis können Menschen großartige Dinge für andere leisten.

Netzwerke und Mitgliedschaften

Immopoint, Fore (Mitglied), Honours Course.

Kontakt:

Immobilien Zeitung

MAT: Lena Moser

Karriere 25.05.2023
Analystin im Asset-Management bei Sonar Real Estate. Geboren 1996. ... 

Analystin im Asset-Management bei Sonar Real Estate. Geboren 1996.

Werdegang

Analystin im Asset-Management bei Sonar Real Estate seit Juli 2022. Davor Trainee bei Swiss Life AM von April 2021 bis Juni 2022. Werkstudentin bei Drees & Sommer von 2018 bis März 2021. Davor Praktikantin bei Drees & Sommer.

Top-Projekte

Neupositionierung und Entwicklung einer Marketingstrategie für die Immobilie The Squaire. Mitwirkung an einer internationalen Digitalisierungsinitiative durch Unterstützung bei der Entwicklung des Immobilien- und Fondsmodellierungstools als Traineeprojekt. Entwicklung eines Benchmarking-Tools zur strategischen Planung von Hochbauprojekten als Bachelorthesis.

Ziele

Neben meiner Arbeit als Asset-Managerin möchte ich mich im Bereich Nachhaltigkeit weiter spezialisieren, um gemeinsam Möglichkeiten zu entwickeln, wie ESG im Bestand konkret, transparent und insbesondere messbar umgesetzt und anschließend auch gelebt werden kann. Darüber hinaus möchte ich mittelfristig mein Unternehmen und auch meine Generation stärker nach außen repräsentieren.

Motivation als MAT

Vom MAT-Netzwerk erwarte ich ein lebendiges Netzwerk von Machern und Vordenkern, die mutig vorangehen, bestehende Standards kritisch hinterfragen und gemeinschaftlich kreative und innovative Lösungen zu aktuellen Themen kreieren. Ich erwarte eine Community mit offenem Austausch und neuen Impulsen, an denen wir gemeinsam wachsen und so die Zukunft der Immobilienbranche entscheidend mitgestalten können.

Ethische Grundsätze

Im Fokus meines beruflichen und privaten Handelns steht die Nachhaltigkeit. Warum? Weil unsere Erde einmalig ist und wir die Verantwortung tragen, dass sie auch für künftige Generationen lebenswert ist. Zudem lasse ich mich von Prinzipien wie Vertrauen, Loyalität und respektvollen Umgang leiten.

Netzwerke und Mitgliedschaften

Immobilienjunioren, Alumni-Netzwerk Hochschule Karlsruhe, Netzwerk Deutschlandstipendium Karlsruhe, Kolpingjugend Deutschland.

Kontakt:

Immobilien Zeitung

MAT: Orla Nolan

Quelle: blackprintpartners GmbH

Karriere 25.05.2023
Netzwerk & Academy Plattform Managerin bei Blackprintpartners. Geboren 1998. ... 

Netzwerk & Academy Plattform Managerin bei Blackprintpartners. Geboren 1998.

Werdegang

Im Bachelorstudium: Werkstudentin Marketing & Communications Assistant in der Elektronikindustrie. Mit dem Master: Start im Marketingbereich bei Blackprintpartners erst als Werkstudentin, dann als Junior Marketing Managerin. Seit meinem Masterabschluss: Netzwerk & Academy Plattform Managerin bei Blackprint.

Top-Projekte

Masterthesis über die Entwicklung von Proptechs sowie die Entstehung und Bedeutung eines Proptech-Unicorns in Zusammenhang mit Proptech-Investoren. Dazu habe ich auf der Real Proptech 2022 eine Paneldiskussion mit Branchenexperten moderiert. Real Proptech Conference 2020/21/22, Rollen: Marketing und Kommunikation, Partner- und Projektmanagement. Real Proptech Pitches 2021/22/23, Rollen: Eventkonzeption, Ansprechpartnerin für Proptechs und Teilnehmer, Marketing und Kommunikation, Projektmanagement.

Ziele

Ich möchte mich als Expertin für digitale und nachhaltige Geschäftsmodelle in der Bau- und Immobilienwirtschaft etablieren. Ich möchte Proptechs eine Plattform bieten, um sich einfach und verständlich mit relevanten Unternehmen vernetzen zu können. Vor allem sollen durch meine Arbeit die Mehrwerte und Relevanz von Proptech für alle deutlicher betont werden.

Motivation als MAT

Proptech befindet sich in der bedeutendsten Entwicklungsphase. Es braucht eine Person wie mich, die die Anforderungen von Proptech und der etablierten Welt hierfür versteht und beide Seiten zielführend, mit Leidenschaft und Tatendrang zusammenbringt. Durch das MAT-Netzwerk kann die Zusammenarbeit von Unternehmen ermöglicht werden, die sonst keine Überschneidungen hätten, damit notwendige Synergien entstehen.

Ethische Grundsätze

Gleichbehandlung und respektvoller Umgang mit jedem Menschen, mit dem ich in Kontakt komme, unabhängig von Geschlecht oder Alter

Kontakt:

Immobilien Zeitung

MAT: Tinuala Olosun

Urheber: Andreas Fuchs

Karriere 25.05.2023
Studentin an der Universität Regensburg, Werkstudentin bei Real I.S. Geboren 2000. ... 

Studentin an der Universität Regensburg, Werkstudentin bei Real I.S. Geboren 2000.

Werdegang

Derzeit: Real I.S., München, Werkstudium – ESG (Strategie, Prozesse, Recherche und Ausarbeitung von Themen). Vorher: McMakler, Berlin, Praktikum – Commercial RE (Bewertung von Anlageimmobilien, digitales Marketing). Analyse + Konzepte, Hamburg (Markt- und Sozialforschung für Wohnungsunternehmen). Raum für Architektur, Wachtberg (freiwilliges Praktikum mit 14 Jahren).

Top-Projekte

Bachelorarbeit zu Wohnungsmärkten. Erstellung eines Marketingkonzepts für McMakler Investment. Aktuell: Projektleitung für "Pflanzliche Milch im Büro" – Nachhaltiges Bewusstsein stärken und so im Tagesgeschäft verankern.

Ziele

Nach meinem Masterabschluss freue ich mich auf eine Herausforderung in der Projektentwicklung (im Bestand) oder wirke weiterhin im ESG-Management. Mit meinem zukünftigen Arbeitgeber möchte ich mich identifizieren können – Nachhaltigkeit steht also im Vordergrund. Mein Ziel ist es, erstmals Teil eines Pilotprojekts mit Circular Economy oder Social Impact Investing o.Ä. zu sein. Ich möchte Antworten auf die Frage finden, wie das E und das S von ESG mit Wirtschaftlichkeit harmonisiert werden können. Insbesondere der analoge Teil der Nachhaltigkeit interessiert mich: Wie bauen wir ressourcenschonend? Ist Lowtech denkbar?

Motivation als MAT

Mein Motto: Das aktuelle Momentum nutzen – gerne zukünftig mit den MATs. Vielleicht ergeben sich gleiche Interessen mit mehreren MATs, wo man mit geballter (Wo)Manpower Aktionen startet oder sogar Entscheidungstragende in Politik und Wirtschaft für konkrete Lösungsansätze begeistern kann. Und vor allem: Dialoge anstoßen bzw. mitreden – insgeheim träume ich ja von einem Immo-Podcast mit "Bildungsauftrag" von der Next Gen.

Ethische Grundsätze

Die drei Bereiche Ökologie, Ökonomie und Soziales sollte eine gute Immobilie vereinen. Dazu wünsche ich mir mehr Diversity in der Branche.

Netzwerke und Engagements

Irebs Core e.V. als Ressortleiterin im Bereich Marketing, Future of Real Estate e.V.

Kontakt:

Immobilien Zeitung

MAT: Lina Spiewak

Quelle: HBB Hanseatische Betreuungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH

Karriere 25.05.2023
Junior Projektentwicklerin bei HBB Hanseatische Betreuungs- und Beteiligungsgesellschaft. Geboren 1995. ... 

Junior Projektentwicklerin bei HBB Hanseatische Betreuungs- und Beteiligungsgesellschaft. Geboren 1995.

Werdegang

Ausbildung zur Immobilienkauffrau, Referentin der Geschäftsführung Einzelhandel (Erstellung von Vorträgen und Pressetexten im Namen der Geschäftsleitung, Begleitung von Projektentwicklungen, Messeplanung) (HBB), Bachelor in Betriebswirtschaftslehre/Immobilienmanagement. Seit 2022: Junior Projektentwicklerin (HBB).

Top-Projekte

Due Diligence Rathausgalerie Essen (Erstellung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen/Konzeption, Verhandlungen mit Verkäufer, Prüfung Datenraum), Privat: Hauskauf & Renovierung/Umbau über ein halbes Jahr, Koordination von Handwerkern und Ausbau der eigenen Skills (mal erfolgreicher, mal weniger).

Ziele

Mein Ziel ist es, konkrete Immobilienprojekte umzusetzen, die den jeweiligen Standorten und deren Individualitäten in Kombination mit den umliegenden Nutzungen einen echten Mehrwert geben. Mein Wunsch ist es, das in der Funktion als leitende Angestellte mit Personalverantwortung voranzubringen. Ich möchte einen möglichst großen Beitrag zu einer nachhaltigen Stadtentwicklung leisten und diese durch meine Arbeit und Ideen mitgestalten. Ich bin der Meinung, innerstädtische Immobilien sollten durch eine zukunftsfähige Flexibilität auf Veränderungen im Konsum und Leben von Menschen ausgerichtet sein.

Motivation als MAT

Ich brenne für das Thema Immobilien und habe große Lust auf einen fachlichen Austausch. Als Teil des Netzwerks würde ich gerne meine Ideen einbringen und gemeinsam mit den anderen MATs Lösungsansätze für den Umgang mit den Herausforderungen und aktuellen Themen unserer Branche gestalten und weiterentwickeln.

Ethische Grundsätze

Ich sehe Immobilienwirtschaft als Verantwortung für die Themen Nachhaltigkeit, sowohl im Bau als auch im Betrieb der Immobilie, und die zukunftsfähige Gestaltung von Lebens- und Aufenthaltsräumen.

Netzwerke und Engagements

Mitglied beim German Council of Shopping Places e.V., Mitglied beim IVD Nord e.V. Junioren.

Kontakt:

Immobilien Zeitung

MAT: Sebastian Theißen

Quelle: a|w|sobott, André Sobott

Karriere 25.05.2023
Geschäftsführer von List Eco, Doktorand an der Bergischen Universität Wuppertal. Geboren 1992. ... 

Geschäftsführer von List Eco, Doktorand an der Bergischen Universität Wuppertal. Geboren 1992.

Werdegang

Studierter Green-Building-Ingenieur mit zusätzlichem TGA-/Energie-Schwerpunkt. Als geschäftsführender Gesellschafter Verantwortung für ein 25-köpfiges Team von Spezialist:innen. Zuvor als Projektingenieur und wissenschaftlicher Mitarbeiter an (Forschungs-) Projekten in den USA und Deutschland gearbeitet. Zusätzlich Promotion rund um das nachhaltige und digitale Bauen.

Top-Projekte

Firmengründung und Aufbau der List Eco. Projektleiter der Feuerwache Kaiserswerth: Wiederverwendung von Klinkern, CO2-optimierter Beton, BIM-basierte Ökobilanzen, Zirkularitätsbewertungen und DGNB Platin. Projektleiter, Zukunft Bau Forschungsprojekt: Ökobilanzierung und BIM im nachhaltigen Bauen. Schaffung der Grundlagen für die Umsetzung der Ökobilanzierung auf Basis von Ökobaudat als BIM-Anwendungsfall für zukünftige BIM-Pilotvorhaben des Bundes.

Ziele

Teamausbau der List Eco auf 30 bis 35 Mitarbeiter:innen. Neue Kompetenzen entwickeln/schulen, z.B. den Circular Engineer. Projekte außerhalb Deutschlands realisieren. Beschleunigung und Mitentwicklung neuer Branchenstandards für die Immobilien- und Baubranche. Ich möchte mein Team und mich rund um die List Eco zu einem anerkannten Spezialisten im Markt weiter etablieren, um Klima- und Ressourcenschutz für meine und zukünftige Generationen zu fördern, und hierfür das aktuellste Wissen und Technik aus der Forschung in reale Projekte integrieren.

Motivation als MAT

Ich bin jung und besitze einen enormen Ehrgeiz, gepaart mit wissenschaftlichem Verständnis rund um Nachhaltigkeit/ESG-Kriterien, um Projekte in der Praxis wirklich zu verändern. Gleichzeitig versuche ich permanent selbst weiter junge, motivierte Talente zusammen mit erfahrenen Experten in meinem interdisziplinären Team/Netzwerk und einer modernen Arbeitsumgebung zu vereinen.

Ethische Grundsätze

Chancengleichheit, Fairness gegenüber Mitmenschen und der Umwelt.

Netzwerke und Engagements

Verein Deutscher Ingenieure.

Kontakt:

Immobilien Zeitung