Karriere-News

Frankfurter Solar-Decathlon-Team sucht Spender

Haben Sie Lust, ein Studentenprojekt zu fördern? 9.999 Euro müssen bis zum 13. April 2014 zusammenkommen.

Haben Sie Lust, ein Studentenprojekt zu fördern? 9.999 Euro müssen bis zum 13. April 2014 zusammenkommen.

Bild: BilderBox.com

Karriere 28.03.2014
Ein Studententeam der FH Frankfurt will 9.999 Euro per Crowdfunding sammeln. Das Geld benötigen die Studenten, um ihren Wettbewerbsbeitrag zum Solar Decathlon 2014 nach Frankreich zu ... 

Ein Studententeam der FH Frankfurt will 9.999 Euro per Crowdfunding sammeln. Das Geld benötigen die Studenten, um ihren Wettbewerbsbeitrag zum Solar Decathlon 2014 nach Frankreich zu bringen. Unterstützer können noch bis zum 13. April 2014 Geld spenden.

Mit dem Geld soll die etwa 100 qm große Wohneinheit ins französische Versailles transportiert werden. Dort wird das Frankfurter Team mit seiner Idee gegen 20 Teams aus aller Welt antreten. Ziel des Wettbewerbs ist die Weiterentwicklung von Wohnhäusern, die mit Solarenergie versorgt werden. Über die Crowdfunding-Plattform Startnext können Spender das Team unterstützen. Die Spenden können auch anonym abgegeben werden.

Nur wenn mindestens 9.999 Euro erreicht werden, können die Studenten auf das Geld zugreifen. "Das Studierenden-Team benötigt dringend noch freie Mittel und weitere Sponsoren, um die letzten Meter auf dem Weg nach Versailles zu stemmen. Es ist Teil des Wettbewerbs, das Gebäude selbst, den Transport und die Vermarktung zu finanzieren", sagt Prof. Dr. Hans Jürgen Schmitz. Wer die Studenten fördern möchte, hat dafür noch bis zum 13. April Zeit. Als Dankeschön erhalten die Spender ein Mehrgenerationen-Cartoon, den die Studenten selbst gezeichnet haben.

Sonja Smalian

ImmobilienScout24 sucht Gründer und Start-ups

Drei Teams haben die Chance auf einen Platz im Förderprogramm, um ihr Start-up weiterzuentwickeln.

Drei Teams haben die Chance auf einen Platz im Förderprogramm, um ihr Start-up weiterzuentwickeln.

Bild: BilderBox.com

Karriere 28.03.2014
Das Förderprogramm You is now für Gründer der Scout24-Portale geht in die nächste Runde. Im Start-up-Inkubator von ImmobilienScout24 stehen drei Plätze für Gründerteams bereit. ... 

Das Förderprogramm You is now für Gründer der Scout24-Portale geht in die nächste Runde. Im Start-up-Inkubator von ImmobilienScout24 stehen drei Plätze für Gründerteams bereit.

Gesucht werden Gründer, die Ideen für neue Geschäftsmodelle mit immobilienwirtschaftlichem Bezug im Internet und auf mobilen Geräten sowie mit neuen Technologien umsetzen möchten und sich noch in einem frühen Gründungsstadium befinden. Das Programm unterstützt drei Monate lang drei Teams bei der Weiterentwicklung ihrer Geschäftsideen.

Neben einer finanziellen Förderung in Höhe von 15.000 Euro, erhalten sie auch einen Arbeitsplatz im You-is-now-Lab bei ImmobilienScout24 in Berlin. Zudem werden sie von Mentoren betreut, die von ImmobilienScout24, You is now und dem US-amerikanischen Kooperationspartner Founder Institute kommen. Wöchentliche Coachings zu verschiedenen gründungsrelevanten Themen runden das Angebot ab.

Um an diesem Programm teilnehmen zu können, müssen die Gründer keine Beteiligungen abgeben. Nach drei Monaten präsentieren die Start-ups ihre Geschäftsideen vor Investoren, Branchenexperten und Vertretern von ImmobilienScout24 in einem sogenannten Pitch. Das beste Team des Pitches fliegt danach für drei Monate ins Silicon Valley und muss dort einen weiteren Pitch bestehen. Außerdem wird für ein Team die Zeit im You-is-now-Lab um weitere drei Monate verlängert.

Sonja Smalian

Immobilienökonom in acht Monaten

Karriere 28.03.2014
Die BBA – Akademie der Immobilienwirtschaft in Berlin hat ein Weiterbildungsprogramm aufgelegt, mit dem der Abschluss Immobilien-Ökonom (GdW) auf einen bestehenden Abschluss draufgesattelt ... 

Die BBA – Akademie der Immobilienwirtschaft in Berlin hat ein Weiterbildungsprogramm aufgelegt, mit dem der Abschluss Immobilien-Ökonom (GdW) auf einen bestehenden Abschluss draufgesattelt werden kann. Dabei können sich die Teilnehmer ihr Fachwissen anrechnen lassen. Zugelassen für das Angebot zur Nachgraduierung sind u.a. geprüfte Immobilienfachwirte (IHK) oder Fachwirte in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft (IHK). Aber auch vergleichbare, branchenfremde Abschlüsse sowie langjährige Berufserfahrung vorzugsweise in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft können für das Programm qualifizieren. Interessenten sollten den Veranstalter ansprechen.

Der Unterricht findet montags und mittwochs von 16.45 Uhr bis 20 Uhr statt sowie an ausgewählten Samstagen. Insgesamt absolvieren die Teilnehmer 232 Unterrichtsstunden von 45 Minuten. Bis zum Abschluss müssen die Teilnehmer mehrere Modulprüfungen absolvieren sowie eine Studienarbeit verfassen und diese verteidigen. Die BBA weist darauf hin, dass sich der erworbene Abschluss an manchen Hochschulen auf ein Bachelorstudium anrechnen lässt und dieses wiederum um einige Semester verkürzt. Das Programm „Nachgraduierung Immobilien-Ökonom (GdW)" kostet 4.074 Euro bzw. 3.395 Euro für BBA-Mitglieder. Eine monatliche Ratenzahlung ist möglich.

Der erste Kurs beginnt am 2. April 2014. Der zweite Jahrgang wird am 17. Oktober dieses Jahres starten. Weitere Informationen finden Sie hier.

Sonja Smalian

ULI sucht die besten 40 Immobilienprofis unter 40

Gehören Sie zu den 40 Besten unter 40 in der Immobilienbranche?

Gehören Sie zu den 40 Besten unter 40 in der Immobilienbranche?

Bild: Fotolia.de/Dariusz Urbanczyk

Karriere 27.03.2014
Das Magazin Urban Land des Urban Land Institute (ULI) sucht 40 herausragende Immobilienprofis unter 40 Jahre. Für den Wettbewerb können ULI-Mitglieder Persönlichkeiten, die durch besondere ... 

Das Magazin Urban Land des Urban Land Institute (ULI) sucht 40 herausragende Immobilienprofis unter 40 Jahre. Für den Wettbewerb können ULI-Mitglieder Persönlichkeiten, die durch besondere Leistungen auf sich aufmerksam gemacht haben, vorschlagen. Geeignete Kandidaten dürfen sich jedoch auch selbst ins Rennen schicken!

Die Nominierten sollten in der Immobilienwirtschaft und Landschaftsplanung, u.a. in Bereichen wie Entwicklung, Design, Finanzierung, Planung, Nachhaltigkeit oder in der Wissenschaft, Besonderes geleistet haben. Punkten können Kandidaten u.a. mit unternehmerischen Fähigkeiten, besonderer Führungsqualität oder einem außerordentlichen Engagement. Wert legt das Magazin auch auf den Aufbau von Netzwerken und die Förderung des Gemeinschaftssinns. Der Kandidat hat darüber hinaus noch weitere besondere Qualitäten? 1.000 Anschläge müssen für die Lobeshymne ausreichen.

Die Suche nach den 40 Besten unter 40 ist offen für Branchenvertreter aus der ganzen Welt und es gibt schon die ersten Nominierten aus Europa, teilte Urban Land mit. Zum ersten Mal führt das Magazin den Wettbewerb durch. Die 40 Gewinner werden sowohl im Heft wie auch auf dem Online-Auftritt und auf dem ULI Fall Meeting in New York im Oktober 2014 vorgestellt. Ob es für die 40 Auserwählten eine Reisekostenunterstützung oder Ähnliches für den Trip nach New York geben wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt jedoch noch nicht fest. Der Fragebogen muss in englischer Sprache ausgefüllt und bis zum 1. Juni 2014 eingereicht werden.

Sonja Smalian