Karriere-News

MAT: Jonas Wimmer

Quelle: Lukas Jank

Karriere 05.05.2022
Student der Immobilienwirtschaft und Werkstudent bei der ibW-Gruppe. Geboren 1999. ... 

Student der Immobilienwirtschaft und Werkstudent bei der ibW-Gruppe. Geboren 1999.

Immobilien Zeitung

MAT: Lisa Bek

Quelle: Wohnraum AG

Karriere 05.05.2022
COO bei Wohnraum. Geboren 1994. ... 

COO bei Wohnraum. Geboren 1994.

Werdegang

Ausbildung zur Immobilienkauffrau, Assistenz der Vorstände, Fernstudium zum Bachelor of Arts im Fach Real Estate, Vertrieb von Neubauprojekten, Ausbildung zur internen Trainerin und Moderatorin, Aufbau einer eigenen Abteilung bei der WR Wohnraum.

Top-Projekte

Aufbau eines betrieblichen Gesundheitsmanagements infolge einer Mitarbeiterbefragung im Rahmen einer Bachelorarbeit. Aufbau der Abteilung Marketing und Kommunikation, Steuerung und Organisation von Betriebsprozessen und betrieblichen Leistungen zum Erreichen von Unternehmenszielen.

Ziele

In den nächsten zwei Jahren möchte ich mir ein vielseitiges und funktionierendes Netzwerk aufbauen, mehr Verantwortung in unserem Unternehmen übernehmen, mich persönlich und fachlich weiterentwickeln und mich konkret im Rahmen einer Weiterbildung mit den Themen positive Psychologie & Coaching auseinandersetzen sowie die erlernten Inhalte bewusst in meine berufliche Praxis übertragen.

Motivation als MAT

Mit den MATs möchte ich nicht nur Impulsgeberin für die Branche sein, sondern auch Gestalterin. Ich möchte im wahrsten Sinne die Branche in Bewegung setzen und weiterentwickeln. Und dies geht doch sicherlich am effizientesten im Austausch mit verschiedensten Akteuren in unserer Branche, oder?

Ethische Grundsätze

Verantwortung übernehmen. Respektvoll miteinander umgehen. Gerecht und nachhaltig handeln sowie einen breiten Nutzen stiften. Große Offenheit und Perspektive nutzen, die den kurzfristigen Vorteil überdauern. Sichtweisen bündeln, um das Sinnvolle zu tun. Mutig und kreativ sein.

Netzwerke und Mitgliedschaften

Bundesinitiative Impact Investing, Wirtschaftsjunioren, Gif. Im Aufnahmeprozess: VdW, DigiWoh, GdW.

MAT: Julian Blaschke

Immobilien Zeitung

MAT: Julian Blaschke

Quelle: Turn Real Estate, Urheber: Andreas J. Focke

Karriere 05.05.2022
Co-Founder und Geschäftsführer der Turn Real Estate. Geboren 1991. ... 

Co-Founder und Geschäftsführer der Turn Real Estate. Geboren 1991.

Werdegang

Studium zum Immobilienökonom an der Irebs, Bachelor in TUM-BWL an der Universität München. Projektentwicklung und aktives Asset-Management bei Art-Invest Real Estate und bei Accumulata Real Estate.

Top-Projekte

Kaufmännische Projektleitung für das Redevelopment des Forum Steglitz Berlin, Umnutzung eines ehemaligen Shoppingcenters in ein Mixed-Use-Objekt im laufenden Betrieb, erstes eigenes Refurbishment-Projekt, Mitglied in einem Ankaufteam für ein Projekt.

Ziele

Aufbau des eigenen Unternehmens Turn Real Estate und erste Projektakquisition, anschließend Schärfung der inhaltlichen Schwerpunkte, Entwicklung eines Markenkerns und Expansion, angesehener und fairer Arbeitgeber und Geschäftspartner werden und die Qualität des Unternehmens bei weiterem Wachstum halten.

Motivation als MAT

Wir stehen vor vielen, teils auch komplexen Herausforderungen – ökonomisch, sozial wie auch bezogen auf den Klimawandel. Am besten gelingt die Bewältigung im Team. Junge Talente zu begeistern und erfahrene Köpfe einzubeziehen ist mit dem MAT-Netzwerk als Motivations- und Austauschplattform ein großartiger Hebel, um gemeinsam Entwicklungen in der Immobilienwirtschaft zu erkennen und Lösungen zu gestalten.

Ethische Grundsätze

Für mich persönlich sehr wichtig: Fairness und Disziplin. Diese beiden Grundsätze waren für mich schon zu meiner Zeit als Leistungssportler prägend. Auch heute bedarf es Hartnäckigkeit und gleichberechtigten Umgangs in allen Überlegungen und Taten, um gerechten Wandel tatsächlich zu gestalten.

Netzwerke und Mitgliedschaften

Irebs Alumni, Immoebs, TU Alumni.

MAT: Bastian Bördner

Immobilien Zeitung

MAT: René Bosseler

Karriere 05.05.2022
Associate Finance & Capital Markets bei Aam2core Holding AG. Geboren 1996. ... 

Associate Finance & Capital Markets bei Aam2core Holding AG. Geboren 1996.

Werdegang

Fünf Praktika in der Finanz- und Immobilienbranche bei den Unternehmen Aam2core (vormals Aamundo), Commerzbank, DWS, Planet Home und JLL. Anschließend direkter Berufseinstieg bei der Aam2core Holding.

Top-Projekte

Tätigkeit als Vorstand des EBS-Real-Estate-Ressorts und die damit verbundene Organisation des 18. EBS-Immobilienkongresses im Jahr 2016 und 2017, Repositionierung einer Landmark-Immobilie in der Hamburger Hafencity im Rahmen eines viermonatigen Praktikums bei der DWS Real Estate, begleitete Gründung und Platzierung der Aam2cred Debt Investments GmbH als Unternehmen für Alternative Immobilienfinanzierung.

Ziele

Mein berufliches Ziel für die nächsten zwei Jahre ist es, weiterhin das zu tun, was mich erfüllt, mir Freude bringt sowie die Möglichkeit bietet, durch neue Herausforderungen dazulernen zu können. Ich möchte mit inspirierenden Persönlichkeiten zusammenarbeiten und gemeinsam Werte schaffen und dabei meiner Begeisterung für Immobilien treu bleiben.

Motivation als MAT

Mit den MATs möchte ich die Zukunft der Immobilienbranche mitgestalten. Dies erfordert ein Netzwerk aus talentierten und motivierten Immobilienexperten mit unterschiedlichsten Hintergründen. Das MAT-Netzwerk bestehend aus kaufmännischen, technischen und kreativen Köpfen bietet beste Gegebenheiten dafür. Von dem MAT-Netzwerk erwarte ich ein Zusammenkommen von inspirierenden Persönlichkeiten, die mittel- und langfristig aktiv die Immobilienbranche mitgestalten.

Ethische Grundsätze

Verantwortung, Gerechtigkeit und Respekt sind drei Grundsätze meiner beruflichen und privaten Handlungsmaxime.

Netzwerke und Mitgliedschaften

EBS Alumni, Immoebs.

MAT: Isabel Erben

Immobilien Zeitung

MAT: Lukas Feldhaus

Karriere 05.05.2022
Project Analyst bei Momeni Development. Geboren 1996. ... 

Project Analyst bei Momeni Development. Geboren 1996.

Werdegang

M.Sc. Real Estate, B.Eng. Bau- und Immobilienmanagement. Praktikum und Werkstudententätigkeit im Bereich Development und Projektmanagement. Seit 2020 Project Analyst.

Top-Projekte

Projektmanagement für das Projekt Lindbergh Parkside Office als Praktikant und Werkstudent bei Groß & Partner. Quartiersentwicklung Gateway Gardens am Frankfurter Flughafen als Werkstudent bei Groß & Partner als Teil der Gateway Gardens Grundstücksgesellschaft. Verantwortlicher Projektleiter für das nachhaltige Redevelopment Lygh am Düsseldorfer Kennedydamm.

Ziele

In den nächsten fünf Jahren möchte ich mindestens zwei Projekte erfolgreich abschließen, Personalverantwortung auf Projektebene übernehmen und zum Director aufsteigen. Mein übergeordnetes Ziel ist es, dass ich mich jeden Tag freuen werde zur Arbeit zu gehen und meinen Beruf mit Freude und Passion verfolge. Außerdem ist es mir wichtig, Karriere und Familie auf einer gesunden Basis zu vereinen.

Motivation als MAT

Im MAT-Netzwerk sehe ich für mich die perfekte Grundlage, um mich beruflich, aber auch persönlich weiterzuentwickeln, meine Interessen und Ideen zu verfolgen, andere Ansichten und Schwerpunkte kennenzulernen und gleichzeitig etwas bewirken zu können. Ich möchte auf Probleme und Missstände in der Branche aufmerksam machen und neue Ideen und Sichtweisen von jungen Menschen teilen.

Ethische Grundsätze

Verantwortung, Respekt, Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit.

Netzwerke und Mitgliedschaften

EBS Alumni-Netzwerk, Immoebs, WiWi Talents.

MAT: Lea Hermanns

Immobilien Zeitung

MAT: Lea Hermanns

Quelle: Poha House Holding GmbH, Urheber: Frederik Wolf

Karriere 05.05.2022
Mitgründerin und Chief Product Officer von Poha House. Geboren 1995. ... 

Mitgründerin und Chief Product Officer von Poha House. Geboren 1995.

Werdegang

Aufbau von strategischen Partnerschaften im Bereich Softwarevertrieb bei Yext. Gründung von Poha House gemeinsam mit vier Familienmitgliedern. Strategischer Aufbau des Unternehmens.

Top-Projekte

Markteinführung von Poha House, Aufbau des Netzwerks und der Markenpersönlichkeit, Entwerfen und Aufbauen der Produkte. Definition der User Journey durch das gesamte Gebäude zum Wohnen und Arbeiten. Integration von Nachhaltigkeit.

Ziele

Mein Ziel ist es, das Leben junger Menschen glücklicher, nachhaltiger und abenteuerlicher zu gestalten, indem ich die gewöhnlichen Dinge des Lebens in bereichernde Erfahrungen verwandle. In den nächsten zwei Jahren wollen wir die ersten vier Poha Houses in Deutschland eröffnen, einen positiven Einfluss auf die Städte haben, in denen wir leben, und mehr als 500 Menschen ein unkompliziertes Zuhause bieten, in dem sie sich wohl fühlen, einen Impact haben und eine Community aufbauen.

Motivation als MAT

Ich freue mich, in einer Gruppe zu sein, in der Zusammenarbeit zelebriert wird. Ich glaube, dass wir gemeinsam einen größeren Einfluss auf die Branche haben können, die noch ganz am Anfang einer wichtigen Transformation steht. Ich glaube, dass wir an der Schwelle zu einem großen potenziellen Wandel innerhalb der Immobilienbranche stehen. Wir haben hier die Chance, unsere Branche zu einem Vorreiter für Nachhaltigkeit und Wellbeing zu machen und die Trends für modernes und diverses Wohnen anzuführen.

Ethische Grundsätze

Nachhaltiges Bauen und Betreiben von Flächen, emotionales, physisches und kognitives Wellbeing in Gebäuden fördern, Menschen zusammenbringen, um Einsamkeit zu bekämpfen und Verbindungen und Wachstum zu ermöglichen.

Netzwerke und Mitgliedschaften

Aachen Entrepreneurship Team, Venture Club Münster, ULI.

MAT: Tim Heßdörfer

Immobilien Zeitung

MAT: Niklas Hildebrand

Karriere 05.05.2022
Projektentwicklung bei Tesla. Geboren 1996. ... 

Projektentwicklung bei Tesla. Geboren 1996.

Werdegang

Duales Studium bei der Deutschen Telekom im Bereich Internet of Things und Gründung eines eigenen Start-ups. Studium am Imperial College London Innovation und Management. Entwicklung von verschiedenen Firmen im Energy- und Proptech-Bereich. Ausbau der Ladeinfrastruktur in Deutschland bei Tesla.

Top-Projekte

Gründung einer eigenen Firma im Bereich Internet of Things. Planung, Entwicklung und Realisierung von diversen Schnellladestandorten in ganz Deutschland.

Ziele

Aktuell sehe ich eine große Lücke zwischen ESG-Initiativen und verlässlichen Daten, um diese zu stützen. Aus diesem Grund möchte ich mit Tesla weiterhin den Übergang zu nachhaltiger Energie beschleunigen und unser Netzwerk expandieren, gleichzeitig aber benötigte Daten generieren, aufarbeiten und bereitstellen, sodass Asset-Fonds den Weg in eine nachhaltige Immobilienzukunft ermöglicht wird.

Motivation als MAT

Grundsätzlich bin ich kein Freund davon, die Vergangenheit zu verteufeln. Auf der anderen Seite bin ich der festen Überzeugung, dass die Immobilienbranche deutlich transparenter, digitaler und nachhaltig verantwortungsvoller werden muss. Genau dieses Ziel will ich mit den anderen MATs gemeinsam vorantreiben.

Ethische Grundsätze

Integrität, da ich ehrlich mit mir selbst und anderen umgehen können muss und meine persönlichen Interessen nicht über dem Allgemeinwohl stehen sollten. Daneben ist Achtung für die Menschen wichtig, da man nur so auf Augenhöhe interagieren und lebendige Diskussionen haben kann.

Netzwerke und Mitgliedschaften

World Economic Forum, First Momentum Ventures.

MAT: Leonie Zoé Kempe

Immobilien Zeitung

MAT: Leonie Zoé Kempe

Karriere 05.05.2022
Studentin der Immobilienwirtschaft an der HfWU Nürtingen-Geislingen. Geboren 1999. ... 

Studentin der Immobilienwirtschaft an der HfWU Nürtingen-Geislingen. Geboren 1999.

Werdegang

Mitarbeit im Backoffice des Instituts für Corporate Governance. Tätigkeiten als studentische Hilfskraft und Unterstützung von Forschungsprojekten. Unterstützung von Projektentwicklungen im Controlling.

Top-Projekte

Fachartikel zum Thema ESG. Moderatorin einer Interview-Reihe mit Professionals der Branche für Youtube. Organisation einer Workshop-Exkursion nach Berlin für Mitglieder des Netzwerks Immopoint als Vorstandsvorsitzende.

Ziele

In den kommenden zwei Jahren steht an vorderster Stelle ein sehr guter Abschluss meines Studiums. Bis dahin möchte ich mein berufliches Netzwerk in der Branche weiter ausbauen, sodass mir ein guter Einstieg in das Berufsleben gelingt. Ich möchte ein Unternehmen finden, in dem ich mich weiterentwickeln kann. Am liebsten in einem tollen Team. In fünf Jahren ist es mein Ziel, mich in meinem zukünftigen Unternehmen zu etablieren, sodass ich mehr Verantwortung erhalte und Managementaufgaben übernehmen darf. Außerdem möchte ich meine Skills kontinuierlich ausbauen, an den Herausforderungen der Branche wachsen.

Motivation als MAT

Ich möchte dazu beitragen, dass die Ideen der Next Gen gehört und diskutiert werden, dass Trends früh erkannt und weiterentwickelt werden, dass (berechtigte) Vorurteile wie die verpasste Digitalisierung bekämpft werden und dass mehr Frauen in unserer Branche in Führungspositionen vertreten sind.

Ethische Grundsätze

Stets Verantwortung für mein Handeln übernehmen, andere Menschen so behandeln, wie ich von ihnen behandelt werden möchte, Tatsachen nicht unreflektiert übernehmen, sondern hinterfragen.

Netzwerke und Mitgliedschaften

Immopoint, Arbeitsgruppe "Ethik in der Immobilienwirtschaft", Rics Student Member.

MAT: Daiane Konrad

Immobilien Zeitung